Archiv für “Bahamas”

Georgetown und ein Abstecher nach Stocking Island

2 Conch-Muscheln am Strand der Bahamas

Georgetown ist die Hauptstadt von Exuma und wirkt tatsächlich fast wie eine Stadt. Natürlich ist sie sehr klein und eher gemütlich dörflich. Doch gibt es hier alles, was man so braucht: einen Supermarkt, einen Liquor Store (für kühles Kalik-Beer), eine Tankstelle, einen Hafen, eine Polizeistation und eine große Schule.

weiterlesen... 29.Juni 2011   Rubrik: Aktuellste Beiträge, Bahamas   Autor:

Entspannung pur auf Great Exuma

Der Palm Bay Beach Club auf Great Exuma, Bahamas

Nach einem entspannten aber dennoch ereignisreichen Aufenthalt auf Cat Island, geht unsere Reise weiter nach Great Exuma. Unsere zweite Bahamas-Insel liegt ungefähr auf einer Höhe mit Cat Island. Sie gehört zu einer 160 Kilometer langen Inselkette, bestehende aus über 360 Inseln, mit glasklarem, in allen Grün- und Blautönen glitzerndem Wasser, puderfeinen weißen Sandstränden, versteckten Buchten und Cays.

weiterlesen... 23.Juni 2011   Rubrik: Aktuellste Beiträge, Bahamas   Autor:

Team-Tauchen auf Cat Island, Bahamas

Cat Island Bahamas Das Schnorcheln auf Cat Island kann beginnen!

Am Nachmittag des dritten Tages fährt uns Waldemar mit seinem Pick-up zum Healing Pond. Dieser See liegt etwa zehn Minuten vom Greenwood Beach Resort entfernt, mitten im grünen Dickicht. Nur zwei Häuser sind von hier aus weit entfernt auf der anderen Seite des Sees über dem Ufer zu sehen. Kein Mensch weit und breit. Waldemar überlässt uns ein Handy, denn normale Netze lassen sich hier nicht empfangen (wie schön!). Damit können wir Bescheid geben, wenn wir abgeholt werden möchten. Und nun der spannende Teil: Der Salzgehalt in diesem See ist unglaublich hoch. Nicht so hoch wie im Toten Meer, der Effekt ist dennoch erstaunlich. Wir tapsen vorsichtig durch den lehmigen Untergrund (ihm werden heilende Kräfte zugeschrieben, wenn man sich damit einreibt) ins Wasser und können nicht anders, als uns kaputtzulachen. Schwimmen ist hier kaum möglich, alle Körperteile schweben an der Wasseroberfläche. Aber dümpeln kann man hervorragend. Ein super Erlebnis – danke an Waldemar für diesen echten Geheimtipp!

Cat Island: Heute steht für uns das Schnorcheln auf dem Programm. Das Wasser ist für mich das Beeindruckendste. Die Farben sind im unterschiedlichen Licht der Sonne unbeschreiblich und auch die Fotos können das nur zum Teil wiedergeben. Insofern liegt es nahe, dieses Element nicht nur mit Blick vom Strand oder schwimmend zu erleben, sondern sich ihm ganz hinzugeben. Bei dem kristallklaren Wasser muss die Unterwasserwelt das ultimative Erlebnis sein!

weiterlesen... 21.Juni 2011   Rubrik: Aktuellste Beiträge, Bahamas   Autor:

Cat Island – Vier Nächte im Paradies

Greenwood Beach Resort auf Cat Island, Bahamas

Das Greenwood Beach Resort liegt im Südosten von Cat Island – sonst liegt hier nicht viel. Und das finden wir gut so! Waldemar und Anne, die das Resort 1992 übernommen haben, sowie Jule, die derzeitige Praktikantin, empfangen uns herzlich. Die Anlage sieht einfach toll aus.

weiterlesen... 17.Juni 2011   Rubrik: Aktuellste Beiträge, Bahamas   Autor:

Bahamas-Reise: Team – Anreise – Miami

Erste Eindrücke von den Bahamas

Kolja Kassner, ein Mitglied der CANUSA-Geschäftsleitung, ist in Miami und auf den Bahamas unterwegs und berichtet über sehenswerte Bars und leckere Restaurants, tolle Hotels und von Plätzen, die man unbedingt sehen sollte.


 

Ein Urlaub in neuer Besetzung. Mit dabei sind diesmal neben Christiane und mir noch Elisabeth, die Schwester von Christiane, und ihr Mann Darrell, der momentan in Miami lebt. Damit stand auch schnell der Startpunkt unseres Kurztrips in die Sonne fest.

weiterlesen... 14.Juni 2011   Rubrik: Aktuellste Beiträge, Bahamas   Autor:

Sonne tanken auf den Bahamas!

Schon lange habe ich meiner Reise auf die Bahamas entgegengefiebert, jetzt ist es endlich soweit: auf in die Sonne! Hier schreibe ich Euch von meinen Erlebnissen beim Inselhopping.

Der Flug von Nassau nach Cat Island startet planmäßig. Wir kommen dort am späten Nachmittag am The Bight Airport an. Von einem Flughafen kann man eigentlich kaum sprechen, es handelt sich eher um ein kleines Häuschen mit langer Straße (= Landebahn) inmitten flacher Vegetation. Netterweise hat uns das Greenwood Beach, unsere Herberge für die nächsten vier Nächte, bereits ein Taxi geschickt. Den knapp vierzigminütigen Transfer teilen wir uns mit einem amerikanischen Ehepaar.

weiterlesen... 10.Mai 2010   Rubrik: Aktuellste Beiträge, Bahamas   Autor: