Autoren Archiv

Nashville – Music City USA

Goldene Schallplatten in der Country Hall of Fame

Der nächste Morgen zeigt sich sehr regnerisch im Land between the Lakes von Kentucky. Somit hält uns nichts mehr von der Weiterfahrt nach Nashville, der berühmten Music City USA, ab. Die Stadt selbst bietet außer einer inzwischen einigermaßen hergerichteten kleinen Downtown nicht viel. Auf keinen Fall verpassen darf man jedoch die Country Music Hall of Fame! Natürlich besuchen wir diese. Für $ 22 bekommt man einen Audio Guide, ein Handgerät, welches einem auf Knopfdruck zur in der Ausstellung entsprechend gekennzeichneten Stelle die passende Geschichte erzählt. Sehr praktisch und informativ, so kann jeder seine ganz persönliche Besichtigungsgeschwindigkeit wählen.

weiterlesen... 26.September 2011   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Auf dem Weg nach Kentucky

Nach einem Frühstück im Womo machen wir uns gegen 10 Uhr auf den Weg nach St. Louis. Das ist keine lange Strecke und über die I55 sind wir schnell dort. Kaum über den Mississippi, der sich hier breit und braun erstreckt, verlassen wir die Interstate und stehen nach zweimaligem Abbiegen vor dem imposanten Gateway Arch, der hier Anfang der Sechziger Jahre in Erinnerung der Eroberung des Westens gebaut wurde.

weiterlesen... 22.September 2011   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Mit dem Wohnmobil entlang der Old Route 66

im Ariston Café

Heute steht eine weitere Etappe auf der Route 66 auf dem Programm. Diese führt teilweise gesplittet gen Süden, denn die ursprüngliche Route wurde später überarbeitet, so dass es teilweise doppelte Strecken gibt, eine die die Bezeichnung Old Route 66 oder die Jahrgänge 1926-30 oder 1930-40 führt, und eine die mit 1940-77 bezeichnet wird. Wir wählen zumeist die ältere Strecke und die führt dann auch das eine oder andere mal sehr überraschend ab vom Highway durch Gegenden, die heute absolute Wohngebiete und teilweise bis auf 25 Meilen pro Stunde verkehrsberuhigt sind.

weiterlesen... 20.September 2011   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Das Abenteuer auf der Route 66 beginnt…

Route 66 in Pontiac, Illinois

Nach dem Packen und einem schnellen Cafe nehmen wir ein Taxi, welches uns in ungefähr 35 Minuten für $ 50 nach Franklin Park, einem Vorort von Chicago bringt, wo sich die Station von Cruise America befindet.
Hier werden wir schon erwartet. Der Stationsmanager kümmert sich persönlich um uns, die Formalitäten sind schnell erledigt und nach einer kurzen Einweisung kann es losgehen. Das Motorhome C19 ist echt klein verglichen mit den Schlitten, die wir schon gefahren sind. Aber schon kurz nach dem Start merke ich wie viel einfacher es dadurch auch zu händeln ist.

weiterlesen... 16.September 2011   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Minnesota Sartell – Besuch bei Freunden

Auf der Dachterasse unseres Hotels in Chicago

Es war eine spannende und abwechslungsreiche Reise, die Kolja Kassner, ein Mitglied der CANUSA-Geschäftsführung, und seine Frau Christiane unternommen haben. Gestartet sind sie in Chicago, dann führte sie ihr Weg über St. Louis, Nashville, Memphis und New Orleans bis nach Houston …

Wir sind mit British Airways über London und Chicago angereist. Das hat problemlos geklappt und der Service an Bord war super. Trotzdem ist die Anreise natürlich lang und wir sind froh, am Flughafen von unseren Freunden abgeholt zu werden. Mit ihnen sind wir noch eineinhalb Stunden unterwegs, sie wohnen nördlich von Minnesota, natürlich nahe einem der zehntausend Seen in diesem Staat.

weiterlesen... 14.September 2011   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Georgetown und ein Abstecher nach Stocking Island

2 Conch-Muscheln am Strand der Bahamas

Georgetown ist die Hauptstadt von Exuma und wirkt tatsächlich fast wie eine Stadt. Natürlich ist sie sehr klein und eher gemütlich dörflich. Doch gibt es hier alles, was man so braucht: einen Supermarkt, einen Liquor Store (für kühles Kalik-Beer), eine Tankstelle, einen Hafen, eine Polizeistation und eine große Schule.

weiterlesen... 29.Juni 2011   Rubrik: Aktuellste Beiträge, Bahamas   Autor: