Archiv für “USA”

Der schöne Waterton National Park

GRuppe am Grenzübergang Goat Haunt

Ausflug zum Glacier National Park über den Waterton Lake

Waterton-Glacier International Peace Park

Am nächsten Tag war das Wetter nicht ganz auf unserer Seite, daher beschlossen wir mit zwei Wohnmobilen in den Waterton National Park zu fahren und dort erst mal im „Pearls Café“ ausgiebig zu frühstücken. Das Café ist ein echter Geheimtipp. Probieren Sie aus dem leckeren Frühstücksangebot unbedingt den „Stuffed Blueberry French Toast“! Nach dem Frühstück machten wir uns auf den Weg zum Anleger, wo unsere Waterton Lakes Cruise startete.

weiterlesen... 23.Juni 2017   Rubrik: Aktuellste Beiträge, Kanada, USA   Autor:

Die Reise beginnt in Seattle

Bell St. Marina in Seattle

Traumhafter Sonnenuntergang am Yachthafen von Seattle

Im Oktober 2016 ging es für Jessica Haase, Clara Meyer, Laura Wittneben und Felix Schönberger auf große Reise. Die vier CANUSA-Azubis sollten gemeinsam wertvolle Erfahrungen sammeln, einige unserer Destinationen selber entdecken und Land und Leute kennenlernen, um dieses Wissen später an unsere Kunden weitergeben zu können. Auf dem Programm stand der Nordwesten der USA mit seinen Bundesstaaten Washington und Oregon sowie der Westen Kanadas mit den Metropolen Vancouver und Victoria.

weiterlesen... 30.März 2017   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Das Wahrzeichen von Seattle: Die Space Needle

Die Space Needle in Seattle

Blick auf die Space Needle und den Chihuly Garden

Der letzte Tag der Reise

Unser letzter Tag! Am letzten Tag unserer schönen Reise standen zwei absolute Seattle-Highlights auf dem Programm: die Space Needle und das Chihuly Glass Museum. Nach einem ausgiebigen Frühstück bummelten wir noch einmal durch den Pike Place Market. Da wir viel früher unterwegs waren als den Tag zuvor und es auch Sonntag war, war diesmal nicht so viel los. Auf diesem Markt gibt es einfach alles! Wir probierten Schokoladennudeln, Shrimps in Honigöl, Himbeerbrot, Heidelbeersaft und Datteln mit Lachs umhüllt … Auch wenn einiges gewöhnungsbedürftig war, so war es auf jeden Fall ein Fest für die Augen!

weiterlesen... 16.März 2017   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Letzte Station der Reise: Seattle

Riesnrad in Seattle

Das berühmte Riesenrad am Hafen von Seattle

Seattle

Am nächsten Tag ging es dann zur letzten Station unserer Reise nach Seattle. Es war gut, dass wir ein Navi hatten, denn es war nicht ganz einfach sich zu orientieren. Am Vortag hatten wir schon den Gastank aufgefüllt und getankt und so konnten wir recht früh Richtung Seattle aufbrechen. Gegen neun Uhr kamen wir an der Road Bear Station in Seattle an. Die Fahrzeugabgabe ging unkompliziert. Ich wies auf ein paar kleine Macken hin (eine neue kleine Delle und eine kaputte Schublade), aber das war gar kein Problem, die Mitarbeiter in Seattle waren genau so professionell und freundlich wie in Denver. In rund 30 Minuten war alles erledigt und wir saßen im Taxi zum Hotel.

weiterlesen... 10.März 2017   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Shoppen in Portland und ein Ausflug zum Mount St. Helens

Mount St. Helens National Volcanic Monument

Wir sind am berühmten Mount St. Helens!

Nach Portland zum Shoppen

Am frühen Abend waren wir nach unserer schönen Kanutour wieder am Campground im Tumalo State Park und wurden von unseren amerikanischen Stellplatznachbarn zu S’Mores eingeladen – Kathi kannte das noch gar nicht. Ein S`More ist ein süßer Snack, den man traditionell in den USA und Kanada am Lagerfeuer zubereitet. Er besteht aus einem Stück Schokolade und einem Marshmallow, umhüllt von zwei Crackern. Wir unterhielten uns eine Weile ganz nett am Lagerfeuer mit vier Amerikanern, die ihre Sommerferien im Camper in Oregon verbrachten und alles Mögliche und Lustige erzählten. Etwas später als sonst ging es ins Bett, trotzdem war ich mir sicher, dass ich die beiden Mädels am nächsten Morgen ganz problemlos aus dem Bett bekommen würde – immerhin sollte es am nächsten Tag zum Shoppen gehen!

weiterlesen... 3.März 2017   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Von Idaho weiter nach Oregon

Kanu fahren in Bend

Kanutour in den Cascade Mountains

Der letzte Tag in Idaho und weiter nach Oregon

Der letzte Tag in Idaho lag vor uns, bevor es in den nächsten Staat nach Oregon gehen sollte. Wir fuhren zeitig los und waren dementsprechend schon recht früh an unserem Koa Campground in Arco. Der Campground verfügt über einen schönen Pool, den wir praktisch für uns alleine nutzen konnten. Es war zur Abwechslung ganz schön, mal wieder viel Platz und Komfort zu haben. Der Wechsel zwischen State Park Campgrounds und den privaten (KOA) Campgrounds, die natürlich alle hervorragend ausgestattet sind, ist wirklich empfehlenswert. Wir genossen das Wasser eine gute Stunde bei herrlichem Sonnenschein. Abends ließen wir uns vom KOA Burger und Pommes direkt an unseren Stellplatz bringen, ein toller Service! Mit einem großen Salat dazu hatten wir ein leckeres Abendessen und ich musste mal nicht kochen.

weiterlesen... 24.Februar 2017   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor: