Mit Kind und Kegel im Wohnmobil den Nordwesten der USA erleben



Kathrin Mantzel, Reiseberaterin bei CANUSA in München, reiste mit ihrem Mann Kay und ihrer damals einjährigen Tochter Karlotta 4 Wochen im Spätsommer durch die Bundesstaaten Washington State und Oregon im Nordwesten der USA. Die Reise begann im kanadischen Vancouver, ging weiter über Seattle und vorbei an die Oregon Coast bis nach Florence und anschließend über Seattle zurück nach Vancouver. Sie berichtet in diesem Blog – untermalt mit tollen Fotos – von den abwechslungsreichen Landschaften und gibt wertvolle Tipps für Reisen mit einem Baby im Wohnmobil. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!


Mit Kind und Kegel im Wohnmobil den Nordwesten der USA erleben
Da wir schon immer gerne Urlaub mit einem Wohnmobil gemacht haben, war für uns klar: Wenn wir mal eine Familie haben, dann wollen wir so eine Reise auch mit den Kindern machen.

Weiterlesen ...
Die Reise geht los
Von München aus ging es nonstop nach Vancouver, wo wir am nächsten Tag das Wohnmobil übernahmen und unsere spannende Reise in den Nordwesten der USA starteten.

Weiterlesen ...
Hinein in die Natur des Mount Rainier National Park
Am nächsten Morgen starteten wir zu einem der Hauptziele der nächsten Tage, dem Mount Rainier National Park mit seinem Wahrzeichen dem Vulkan Mount Rainier.

Weiterlesen ...
Mount St. Helens und weiter zum Pazifik
Heute ging es weiter Richtung Oregons Küste. Kurz nach Mittag erreichten wir das Mount St. Helens Visitor Center am wunderschönen Silver Lake. Eine sehr interessante Ausstellung erzählt die Geschichte des Vulkanausbruchs.

Weiterlesen ...
Cannon Beach und Nehalem Bay State Park
Wir fuhren Richtung Süden und erreichten kurz vor dem Cannon Beach den auf einer Anhöhe liegenden Ecola State Park. Von oben konnten wir den wohl schönsten Ausblick über die Küste und den Cannon Beach genießen.

Weiterlesen ...
Unterwegs auf dem Three Capes Scenic Loop
Auf dem Weg Richtung Cape Lookout beschlossen wir den Three Capes Scenic Loop zu fahren. Eine absolut sehenswerte Strecke direkt am Pazifik – die sollte man unbedingt nehmen, wie wir finden.

Weiterlesen ...
Oregon Coast – eine der schönsten Küstenstraßen der Welt
Heute ging für uns an der schönsten Küstenstraße der Welt entlang! Die Oregon Coast ist wirklich etwas ganz Besonderes, und wir konnten einfach nicht genug davon bekommen. Ein Fotostopp folgte dem nächsten.
Weiterlesen ...
Vulkanische Naturschutzgebiete in Oregon
Unsere nächste Etappe führte uns hinein ins Vulkangebiet Oregons. Das Newberry National Volcanic Monument ist ein erklärtes Naturschutzgebiet, welches sich wunderbar erwandern lässt.
Weiterlesen ...
Die schönsten State Parks in Oregon
Am Eingangstor des Cove Palisades State Parks überlegten wir noch, was dort eigentlich das Besondere sein sollte – und dann plötzlich hinter der nächsten Kurve das Ahhhh-Erlebnis! Auf einmal standen wir am Rand des Canyons und dachten, wir seien irgendwo in Arizona.
Weiterlesen ...
Windsurfing, Wasserfälle und gradiose Schluchten in Oregon
Wir liefen durch den Regenwald, vorbei an moosigen Bäumen und Farnen, und fühlten uns wie im Regenwald. Der Wanderweg führte uns unter dem Wasser durch – oder besser gesagt: hinter den Wasserfällen vorbei, total verrückt!
Weiterlesen ...
Seattle und die San Juan Islands
Nächster Zwischenstopp war Seattle. Wir erkundeten die Stadt mit dem Rad, aßen leckeren Fisch, blieben eine Nacht und fuhren dann weiter zu den berühmten San Juan Inseln.
Weiterlesen ...
Von Friday Harbor nach Vancouver
Wir genossen unser Lagerfeuer und den letzen Abend in unserem rollenden Heim. Die San Juan Islands und Friday Harbour haben uns trotz des regnerischen Wetters sehr gut gefallen. Nun bereiteten wir uns auf die Rückreise nach Vancouver vor.
Weiterlesen ...
Vancouver erleben und zurück nach Hause
Am Tag darauf wurden wir tatsächlich mit Sonnenstrahlen geweckt! Es war unser letzter Tag in Vancouver und somit auch der letzte Tag unserer Reise – wie schnell doch so ein Monat vorbeigeht!
Weiterlesen ...
Januar 22, 2016 Post Under - Read More