Autoren Archiv

Auf zum letzten Stopp unserer Reise: New York City!

Freiheitsstatue in New York

Wellcome to New York!

Vorletzter Halt: Naples

Wir kamen dem Ziel unserer Reise immer näher: New York City sollte der letzte Stopp unserer Reise werden. Zunächst ging es aber noch weiter Richtung Naples. Auf den Weg nach Naples machten wir an der Miromar Outlet Mall Halt. Die Mall ist mit 140 Geschäften die größte, die wir während unserer Reise besucht haben, und war bei unserem Besuch an einem Samstag sehr voll. Auf den Wegen zwischen den Geschäften wurden wir mit Weihnachtsmusik beschallt und der eine oder andere Weihnachtsbaum zierte den Weg. Es war schon irgendwie seltsam: Bei etwa 25 Grad Außentemperatur trugen wir kurze Klamotten, zahlreiche Palmen schaukelten im Wind um uns herum und dann soll man in Weihnachtsstimmung kommen? Gewöhnungsbedürftig für uns Nordlichter 🙂

weiterlesen... 27.Dezember 2016   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Die Wakulla Springs und Madeira Beach

Wakula Springs River Boat

Eine Bootstour über das kristallklare Wasser der Wakula Springs

Zeit für den nächsten Stopp der Reise: Die Wakulla Springs

Wir nahmen nicht den direkten Weg zu den Wakulla Springs, sondern fuhren zunächst nach Panama City Beach. Der erste Eindruck glich dem von Destin, wir waren mal wieder froh, dass wir uns für Fort Walton Beach entschieden hatten, welches im Vergleich zu den beiden anderen Orten gemütlich und überschaubar ist. Auf den zweiten Blick stellten wir bei Panama City Beach fest, dass gefühlt die Hälfte des Orts aus dem Shopping- und Outlet-Center Pier Park besteht. Pier Park ist zweigeteilt: der Bereich, der näher am Strand ist, beherbergt viele Restaurants, Bars und kleinere Geschäfte in bunten Holzhäusern. Die Outlet-Mall befindet sich im hinteren Teil und ist wie eine kleine Stadt aufgebaut. Man kann also mit seinem Auto hineinfahren und auf den Parkstreifen vor den Geschäften parken. Natürlich stehen aber auch große Parkflächen zur Verfügung.

weiterlesen... 23.Dezember 2016   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Ein weiterer Entdeckungstag in New Orleans

New Orlans Straßenbahn

Mit einem Streetcar kann man New Orleans bei jedem Wetter super erkunden

Leckerer Jazz Brunch und der Garden District New Orleans

Für den nächsten Morgen hatten wir einen Tisch im Court of two Sisters für den Jazz Brunch reserviert. Ich kann es jedem nur wärmstens empfehlen! Es stehen etwa 80 kalte und warme Speisen der heimischen Küche bereit und alles, was wir probiert haben, war sehr lecker. Abgerundet wurde das Ganze durch einen sehr guten Service begleitet vom Klang von Jazz Musik, für die drei Musiker sorgten.

weiterlesen... 20.Dezember 2016   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Von New Orleans über Florida nach New York

Downtown New Orleans

Da möchte jeder gerne mal hin: Das berühmte French Quarter in New Orleans

New Orleans – The Big Easy

Um dem Schmuddelwetter in Deutschland zu entfliehen und einmal die vorweihnachtliche Stimmung in Amerika zu erleben, haben meine Freundin Julia und ich kurzerhand beschlossen, eine 12-tägige Mietwagentour durch die Südstaaten und an die Ostküste der USA zu machen. Als Inspiration für unsere Tour dienten uns die zwei Autoreisen Einkaufen im Süden der USA und das Florida Sunshine Special 3: Wir haben diese beiden Touren kombiniert und individuell auf unsere Wünsche angepasst. Herausgekommen ist eine Reise von New Orleans über den Florida Panhandle, die Golfküste Floridas entlang nach Miami und einem Zwischenstopp in New York auf der Rückreise.

weiterlesen... 16.Dezember 2016   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Palm Springs, Las Vegas und nach Hause

las-vegas-high-roller-anblick

Vier Stunden Fahrt lagen hinter mir, als ich Palm Springs erreichte. Die grüne Oase in der Wüste ist seit jeher ein unter Prominenten beliebtes Ziel. Frank Sinatra, Dean Martin, Marilyn Monroe, Elvis Presley … das sind nur wenige von denen, die hier viel Zeit verbrachten. Heute gibt es diverse Touren, um auf ihren Spuren zu wandeln. Palm Springs liegt nur rund anderthalb Stunden von Los Angeles entfernt und befindet sich in der „two hour zone“: Die Verträge der Stars sahen damals vor, dass die Künstler auf Wunsch jederzeit innerhalb von zwei Stunden im Studio sein mussten. Auch heutzutage besitzen noch einige bekannte Personen – wie etwa Leonardo DiCaprio – Häuser in Palm Springs. Apropos Häuser: Nicht nur für die Stars, auch für seine Architektur ist Palm Springs bekannt. Bei einer Fahrt durch die Stadt, ob nun geführt oder auf eigene Faust, entdeckt man viele architektonisch interessante Bauwerke.

weiterlesen... 9.Juli 2015   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor:

Sedona und Phoenix

arizona-sedona-scenic-rim-berg

Nach dem Frühstück machte ich mich auf den Weg zum Büro von Pink Jeep Tours, dort hatte ich die Scenic Rim Tour gebucht. Eine tolle Rundfahrt! Die Jeeps fassen bis zu neun Personen, und während der Fahrt erzählt der Guide vieles über Flora, Fauna und die Geografie der Gegend. Die meiste Zeit wird offroad gefahren, und es ist wirklich sehr holperig, also nichts für Personen mit Rückenproblemen. Die Aussicht während der Fahrt ist fantastisch. Wenn man möchte, hält der Guide an jeder gewünschten Stelle an, damit man Fotos machen kann. Sedona hatte mich ohnehin schon sehr positiv überrascht mit seiner beeindruckenden Kulisse, und genau diese kann man während der Scenic Rim Tour noch mehr genießen. Diese Tour sollte man sich bei einem Besuch Sedonas nicht entgehen lassen.

weiterlesen... 7.Juli 2015   Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA   Autor: