Tilos Bahamas Blog



Island-Hopping mit einer Cessna auf den Bahamas – allein dieser Gedanke ruft Bilder hervor, die einen träumen lassen. Tilo Krause-Dünow, der Geschäftsführer von CANUSA, hat sich diesen Traum erfüllt und weckt mit seinen Erzählungen und Bildern der Inseln Grand Bahama, Eleuthera, Staniel Cay, Cat Island, Andros und Bimini die Neugier auf ein wunderschönes Ziel. Begleiten Sie ihn beim Schwimmen mit Wildschweinen und Katzenhaien, beim Gottesdienst unter Einheimischen und genießen Sie die eindrucksvollen Bilder.



Samstag, 16. Januar 2010

Für mich zählen die Bahamas zu einem unserer schönsten Warmwasser-Destinationen im Katalog.
Sonntag, 17. Januar 2010

Nicht lange diskutieren: Es wird ohne Umschweife die Badehose aus dem Gepäck gefischt...
Montag, 18. Januar 2010

Am liebsten würde ich schon im Anflug aus der Maschine abspringen, so schön sieht es von oben aus.
Dienstag, 19. Januar 2010

Krähende Hähne wecken uns aus dem Tiefschlaf. Spiegelglattes Wasser. Statt Dusche: Sprung in die Bay.
Mittwoch, 20. Januar 2010

Green Turtle Bay, bye bye – ein Flug über die Insel mit Abschiedsfotos lässt sie unter uns verschwinden.
Donnerstag, 21. Januar 2010

Zu seiner Hütte, sorry Steinhaus, mit einem Schrottauto vor der Tür, das Timmo als seine Werkstatt bezeichnet.
Freitag, 22. Januar 2010

Die Stimmung schwappt sofort über. Es ist einzigartig. Anmelden und beim ersten Fruit Punch tief durchatmen.
Samstag, 23. Januar 2010

Die schwimmenden Schweine. Wir füttern die weltweit einzigen im Salzwasser schwimmenden Wildschweine
Sonntag, 24. Januar 2010

Ein eindrucksvolles Erlebnis, nicht zuletzt, weil die „Visitors“ ausdrücklich „welcome“ geheißen werden.
Montag, 25. Januar 2010

Die Lage verdient 5 Sterne. Direkt an einem der längsten (12 km) und schönsten feinen weißen Strände.
Dienstag, 26. Januar 2010

Man realisiert, wie einsam diese Insel ist. Wir treffen nur Bahamaner in den wenigen Dörfern.
Mittwoch, 27. Januar 2010

Gleich danach Barrakudas und Rochen. Nicht zu vergessen die schönen bunten Fische.
Donnerstag, 28. Januar 2010

Unsere Anwesenheit zieht auch den einen oder anderen Dorfbewohner an. Immer gut drauf mit einem Lächeln.
Freitag, 29. Januar 2010

Wir genießen den direkt anschließenden und fast nicht enden wollenden Strand ohne andere Menschen.
Samstag, 30. Januar 2010

Der längste Flug unseres Island Hoppings dauert fast 2 Stunden und verläuft fast nur über offenem Wasser.
Sonntag, 31. Januar 2010

Geweckt werde ich mit einem super Bahamian Happy Birthday Song und einer Kerze auf Brownies dekoriert.
Montag, 01. Februar 2010

„Bleibt besser im Hotel und macht euch nicht auf dem Weg zum Flughafen“, lautet der Rat von dort.
Dienstag, 02. Februar 2010

Wir fliegen eine schöne Runde über Bimini und verabschieden uns von den Bahamas.
August 19, 2011 Post Under - Read More