Hello Toronto!

Nicole Haarmann, Produktbetreuerin aus dem CANUSA-Büro Hamburg, bereist zusammen mit ihrem Freund im Wohnmobil die Region der Great Lakes in Kanada und den USA. Los geht es mit einer Erkundungstour in Toronto, bevor es mit dem Camper zunächst zu den Niagara-Fällen und dann weiter in die USA geht. Die Reise führt über Detroit nach Traverse City und Mackinac Island und dann – zurück in Kanada – in den Algonquin Park.

Hello Toronto!

Wir werden unsere Tour in Toronto starten und haben vor, das Gebiet um die Großen Seen zu erkunden.
Start ins Wohnmobilabenteuer

Endlich ist es so weit – am Flughafen werden wir vom Fraserway-Shuttle abgeholt und zur RV-Station nach Cookstown gebracht.
Vom Lake Erie zum Henry Ford Museum

Heute wollen wir in die USA fahren; wir überqueren die Grenze bei Detroit, da wir dort noch in das Henry Ford Museum gehen möchten.
Cherry Pie und schlafende Bären

Traverse City liegt direkt an der Grand Traverse Bay und scheint ein beliebter Ort für die einheimischen Urlauber zu sein.
Mackinac Island

Ein wundervoller Morgen beginnt in Traverse City: mit strahlendem Sonnenschein und einem Stück Cherry Pie zum Frühstück
Zurück nach Kanada

Da der State Park Campground voll ist, übernachten wir auf einem der zahlreichen State Forest Campgrounds
Auf den Spuren von Elchen und Bären

Die Log Cabin liegt am Rande des Algonquin Parks, direkt am Surprise Lake. Wir werden von den Guides Kyle, Matt und Cookie begrüßt, und nach einer kurzen Führung durch die Lodge beziehen wir unser Zimmer.

August 19, 2011 Post Under - Read More