CANUSA Reisende bloggen: Marina & Mel GO WEST



Marina und Melanie, zwei CANUSA-Kundinnen aus München, waren vom 26. August bis zum 11. September 2010 in den USA, genauer gesagt in Kalifornien, Arizona und Utah, unterwegs. Hier im Blog lassen sie uns an ihren Reiseerlebnissen teilhaben. Die ca. 2.600 Meilen lange Route beginnt in Los Angeles und führt über den Grand Canyon, Page, Monument Valley, Bryce Canyon, Las Vegas, Death Valley, Yosemite National Park, San Francisco, Santa Barbara und Santa Monica zurück zur Stadt der Engel.





Marina&Mel Go WEST Tag 1

Der erste Kontakt mit dem Stadtverkehr in Los Angeles ist schon beeindruckend.
Tag 2

Wir beginnen im Krustyland mit einer virtuellen Achterbahnfahrt in 4-D.
Tag 3

Okay, 250 Kilometer Umweg sind ja hier in den USA kein Problem, also Abstecher zum Skywalk.
Tag 4

Auch hier ist der Canyon der Hammer – er sieht aus jeder Perspektive anders aus.
Tag 5

Unsere Route führt uns weiter in die Lodge in Mexican Hat, direkt am San Juan River gelegen.
Tag 6

Der Sonnenaufgang im Monument Valley ist wirklich ein Traum!!!
Tag 7

Wüste, Wüste, Wüste – und auf einmal steht da eine Stadt!!!
Tag 8

Nach einem Stückchen Heimat gönnen wir uns im Bally’s noch eine Margarita (1 $) in der Tequila-Bar.
Tag 9

Hier gibt es außer Wüste wirklich nix, nix, nix! Und es ist unglaublich heiß!!!
Tag 10

Nach endloser Strecke im Nichts ist kommt immerhin bald die Sierra Nevada in Sicht.
Tag 11

Das müssen weit über 1000 Geschäfte sein – Shopping bis zum Umfallen!!!
Tag 12

Oben gehen wir am Pier 39 entlang und schauen den Seelöwen und Schiffen zu.
Tag 13

Jetzt haben wir auch typisches San-Francisco-Wetter – nebelig und saukalt!!!
Tag 14

Der Pazifik ist saukalt, also verschieben wir das Baden auf morgen!
Tag 15

Die Sonne, der Strand, das Meer, die Palmen – ein Traum!
Tag 16

Nachdem alle Einkäufe in den Koffern verstaut sind, machen wir noch einen Abstecher zum Venice Beach.
August 26, 2011 Post Under - Read More