Von Michigan zurück nach Kanada

Die Brücke trennt die USA von Kanada

Bevor wir wieder nach Kanada fahren, führt uns unser Weg weiter auf Michigans Upper Peninsula zu den Tahquamenon Falls State Park. Da der State Park Campground voll ist, übernachten wir auf einem der zahlreichen State Forest Campgrounds. Ein Glücksgriff, denn der Platz liegt idyllisch; direkt am See, der zum Baden einlädt. Am Abend wird gegrillt und als Dessert gibt es S’mores – gegrillte Marshmallows zwischen zwei Keksen mit Schokolade … yummie! Da wir hier weder Strom- noch Wasseranschluss haben, gehen wir schnell schlafen, sobald es dunkel wird.

S'mores in Kanada Welcome to Whitefish Point

Bevor wir heute zu den Wasserfällen fahren, machen wir noch einen Abstecher zum Whitefish Point, der nur sieben Meilen von unserem Campground entfernt ist. Hier gibt es ein Schiffswrack-Museum zu sehen und einen schönen Strand am Lake Superior. Lange halten wir uns aber nicht auf, da wir ja noch viel vorhaben und unbedingt die Wasserfälle an diesem sonnigen Tag sehen wollen.

Der Tahquamenon Falls State Park gliedert sich in die Lower und die Upper Falls. Man kann die vier Meilen von einem Fall zum anderen wandern und sich von einem Shuttle wieder zum Ausgangspunkt fahren lassen oder man fährt selbst. Wir starten bei den Lower Falls und genießen die Ausblicke auf die freie Natur.

Tahquamenon Falls State Park - die Lower Falls Upper Falls im Tahquamenon Falls State Park

Nach diesem Ausflug überqueren wir bei Sault Ste. Marie wieder die Grenze nach Kanada, was um einiges schneller geht als die Einreise in die USA. Unser Camper bleibt diesmal undurchsucht – wie angenehm! Wir legen noch schnell einen kurzen Stopp beim Visitor Center ein, um uns einen Campground zu suchen. Hier werden uns Listen mit Telefonnummern und Informationen zu den Plätzen in der Umgebung ausgedruckt. Wir entscheiden uns für den Brownlee Lake Park Campground, was mal wieder eine sehr gute Wahl ist. Der Campground wird von zwei Deutschen geführt und liegt traumhaft schön. Die Besitzer freuen sich, mal wieder Menschen aus Deutschland auf dem Platz zu haben und geben uns sogar die „Poolposition“ direkt am See.

Brownlee Lake Unser Wohnmobil im State Forest Campground

Auch wenn es hier wunderschön ist, wollen wir am nächsten Morgen doch weiter nach Osten, denn unser nächstes großes Ziel ist der Algonquin Park.

NÄCHSTER BEITRAG

VORHERIGER BEITRAG

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DIESER REISE

 

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag mit Ihren FreundenPin on PinterestShare on FacebookGoogle+Tweet about this on Twitter

Möchten Sie immer auf dem laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt den CANUSA Blog!



23.September 2011  Rubrik: Aktuellste Beiträge, Kanada  Autor:


Kommentar schreiben

[huge_it_share]