Zu Fuß durch Charlotte

Richtungsschilder nach Charlottes in aller Welt

Heute lasse ich New York hinter mir und fliege morgens mit United Airlines vom Flughafen in Newark nach Charlotte. Gegen halb zwölf komme ich dort an, und als ich am Gepäckband stehe, sehe ich auch schon Alex die Halle betreten. Es ist doch immer wieder das Schönste, wenn man zum Flughafen gebracht oder dort abgeholt wird! Ich freue mich, meinen besten alten Schulfreund hier in Charlotte, North Carolina, wiederzusehen!

Am Abend gehen wir zu viert in einem rustikalen Biker-Restaurant essen, das Mac’s heißt. Das BBQ hier ist wirklich sehr delicious!!! Danach fahren wir zu einem Freund, bei dem wir uns später zu acht die Obama-Romney-Debatte ansehen, aber ich bin nun schon so müde, dass ich in meinem Sessel immer wieder fast einschlafe.

Charlotte entdecken Getränke vom NEWK's Express Café genießen

Am nächsten Tag bin ich zum Mittagessen mit Alex in der Innenstadt von Charlotte verabredet. Er meint, ich solle mit dem Bus ins Zentrum fahren. Aber so, wie es meine Art ist, gehe ich einfach erst mal zu Fuss los und schaue, wie weit ich komme. Zum Frühstück gönne ich mir auf dem Weg einen Pumpkin Spice Latte und ein paar Cookies. Es dauert gar nicht lange, und ich bin in der City angekommen. Das Wetter ist großartig, und ich laufe einfach ein bisschen die Straßen auf und ab und treffe Alex dann bei der Bank of America. Kurz ein Sandwich geholt bei Newk’s und zum Essen in die Sonne gesetzt, sehr schön! Leider muss Alex bald wieder back to work, und ich nutze die Zeit, um Fotos zu machen.

Die Innenstadt von Charlotte entdecken Wegweiser in Charlotte

Am Abend machen wir noch einen schönen langen Spaziergang durch den Stadtteil Elizabeth. Hier kann man nicht übersehen, dass ich in die Südstaaten geflogen bin. Riesige alte Bäume, große majestätische Villen – und das alles schon mit einem Hauch von Halloween.

VORHERIGER BEITRAG

NÄCHSTER BEITRAG

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DIESER REISE

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag mit Ihren FreundenPin on PinterestShare on FacebookGoogle+Tweet about this on Twitter

Möchten Sie immer auf dem laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt den CANUSA Blog!



7.November 2012  Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA  Autor:


Kommentar schreiben

[huge_it_share]