Vancouver Island

Die CANUSA Camper Tour 2010 geht weiter: Christiane und Kolja sind nach Kanada geflogen und erkunden mit dem Wohnmobil Vancouver Island in der Provinz British Columbia. Im Blog lassen sie uns an ihren Erlebnissen teilhaben. Seid dabei und sammelt Tipps und Ideen für Euren nächsten Kanada-Urlaub. Die Reise beginnt …

Die Anreise

Lange Flüge sind nicht immer das Schönste an einer Reise – wir hatten aber mit British Airways eine angenehme Zeit und kamen entspannt am Ziel an. Zum Umsteigen empfiehlt sich in London übrigens ein Aufenthalt von über einer Stunde. Auch wenn der neue Terminal 5 durchaus gelungen ist, wird Heathrow wohl nie mein absoluter Lieblingsflughafen werden.

The Loden Hotel

In der kanadischen Metropole angekommen, steuern wir gleich unsere Unterkunft für die erste Nacht an. Das „The Loden Hotel“ ist ein relativ neues und zentral gelegenes Boutique-Hotel in Vancouver. Es liegt im Stadtteil Cola Harbour, wenige Minuten vom Stanley Park und vielleicht zweihundert Meter von der Robson Street, der beliebten Shopping-Meile, entfernt. In direkter Nachbarschaft gibt es ein Starbucks-Café sowie mehrere kleinere Bistros. Im Erdgeschoss des Hotels befindet sich das hochklassige, jedoch nicht ganz günstige Restaurant „VOYA“. Aber es lohnt sich! Zudem können in dem Hotel kostenlos Fahrräder geliehen werden, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Meines Erachtens ein genialer Hotel-Tipp!

Vancouver

Vancouver gefällt mir wirklich sehr gut, obwohl ich schon mit hohen Erwartungen angekommen bin. Meine Favoriten: Robson Street (Bummeln + Shoppen), Yaletown (Bummeln + Essen), Gastown (Bummeln + Kucken). Auch lohnenswert: Kitsilano (Radeln + Strand), Granville Island (Bummeln + Kucken) und Stanley Park (Radeln + Kucken). Zwischen Granville und Downtown verkehren die „Aquabuses“, die einen für 3 kanadische Dollar ans andere Ufer bringen. Insgesamt ist alles gut mit dem Fahrrad machbar. Mein Restaurant-Tipp: „Cardero’s“ direkt am Coal Harbour Quay gelegen. Hier kann man in uriger Atmosphäre für faire Preise gut essen und trinken.

 

 

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DIESER REISE

NÄCHSTER BEITRAG

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag mit Ihren FreundenPin on PinterestShare on FacebookGoogle+Tweet about this on Twitter

Möchten Sie immer auf dem laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt den CANUSA Blog!



20.August 2010  Rubrik: Aktuellste Beiträge, Kanada  Autor:


5 Kommentare für “Vancouver Island”

  1. Kolja sagt:

    Hallo Ulli,
    vielen Dank für das Lob. Wir waren im Juli/August auf Vancouver Island. Im Hochsommer ist dort natürlich deutlich mehr los als im September, so dass ihr davon ausgehen könnt, nicht immer im Voraus Campgrounds buchen zu müssen. Auch bei den Fähren wird es nicht mehr so voll sein wie im Hochsommer.
    Solltet ihr jedoch absehen können, wann ihr wo seid, dann könnt ihr auch kurzfristig vor Ort noch online oder telefonisch reservieren, um wirklich sicher zu gehen.
    Lasst euch treiben und genießt eines der schönsten Reiseziele in Nordamerika!
    Herzliche Grüße, Kolja

  2. Ulli sagt:

    Hallo,
    toller Bericht und viele schöne Fotos. Für uns gehts Mitte September nach Vancouver Island. Wann wart ihr denn dort? Konnte im Bericht nichts finden, vielleicht hab ich es auch überlesen. Ihr habt recht oft geschrieben, dass alles ausgebucht oder fast ausgebucht war – sowohl bei CG als auch bei den Fähren. Das macht mich ein bisschen unsicher. Wir hoffen eigentlich, dass ab Mitte September alles entspannt ist und wir uns „treiben lassen können“.

    Viele Grüße, Ulli

  3. Kolja sagt:

    Hallo Gaby und Volker,
    diese Skulptur steht – wenn ich mich recht erinnere – an der Beach Ave. / Ecke Burrard St. (bei der Brücke) neben dem Aquatic Centre auf dem Grünstreifen zum Wasser hin. Das ist aber leider weder in Google noch in Bing Maps aktuell zu sehen (deren Aufnahmen sind offensichtlich älter).
    Viele Grüße,
    Kolja

  4. Gaby sagt:

    Hallo Kolja,
    wir waren in den letzten 15 Monaten auch zwei Mal in der Ecke, weil es einfach unbeschreiblich schön ist. Die tolle Skulptur mit dem auf´s Meer blickenden „Letterman“ haben wir allerdings nicht entdeckt – wo habt Ihr die denn gefunden?
    Viele Grüße
    Gaby & Volker

  5. Michael sagt:

    Hallo Kolja,
    tolles Fotos und nett beschriebene Eindrücke. Das Wetter scheint ja auch mit zu spielen und wir wünschen Euch noch viel Spass. Wir fliegen in 2 Wochen nach Kanada zu einer Rundtour und werden auch nach Vancouver kommen. Also, Eure Tipps werden dann sicherlich Gold wert sein.
    Genießt Eure Zeit und wir hoffen auf viele tolle Eindrücke.
    Gabi & Michael

Kommentar schreiben

[huge_it_share]