Team Seattle – Von der Waterfront über die Berge und Küsten in den Regenwald

Das Team Seattle besteht aus Julia, seit sechs Jahren Mitarbeiterin im CANUSA-Büro in Frankfurt, und Vera, die vor knapp neun Jahren für ein halbes Jahr in Seattle und Portland gewohnt hat. Für Vera wird es also eine Reise „back to the roots“, während Julia zum ersten Mal an den Pazifik fliegen wird (wenn man Alaska mal nicht dazu zählt).

Dafür hat Julia auf ihren beiden Wohnmobil-Reisen in Australien und Ost-Kanada schon etwas Campingerfahrung sammeln können; für Vera wird es die erste Reise in einem Motorhome. Wir freuen uns aber beide sehr darauf, am Dienstag unser C19-Wohnmobil bei Cruise America abholen zu können. Mit dem kleinen Camper kommen wir sicher überall gut durch und wir wollen ja sowieso möglichst viel Zeit draußen in der Natur statt im Wohnmobil verbringen.

Aber erst mal werden uns hoffentlich die KLM und Delta Airlines am Samstagmorgen gut von Frankfurt über Amsterdam nach Seattle bringen – der Heimatstadt von Starbucks Coffee! Dann verbringen wir drei Nächte im super zentral gelegenen Best Western Pioneer Square Hotel – nur wenige Gehminuten von Seattles Waterfront entfernt.

Unsere bisher geplante Route führt nach der Wohnmobil-Übernahme in Everett zum Mount Rainier National Park, über Portland an die Küsten Oregons und Washingtons und dann in die Regenwälder der Olympic Peninsula, bevor es nach einem Abstecher auf die südlichen San Juan Islands wieder zurück zur Cruise-America-Station geht.

Wir hoffen, dabei genügend Zeit für spannende Stadtbesichtigungen, ausgedehnte Wanderungen in den alten Regenwäldern, Ausritte und Spaziergänge am Strand sowie Kajak-Touren in den Küstengebieten eingeplant zu haben.

Das Abenteuer wartet auf uns – wir sind bereit!

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DER REISE

NÄCHSTER BEITRAG

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag mit Ihren FreundenPin on PinterestShare on FacebookGoogle+Tweet about this on Twitter

Möchten Sie immer auf dem laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt den CANUSA Blog!



28.Mai 2010  Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA  Autor:


4 Kommentare für “Team Seattle – Von der Waterfront über die Berge und Küsten in den Regenwald”

  1. Jochen Pesch sagt:

    Hallo Julia Klein,
    ich werde Eure Berichte verfolgen und wünsche Euch eine tolle Zeit. Wir stehen gerade die letzten Tage in Denver – Donnerstag geht es zurück – und haben 3 tolle Wochen mit dem Camper von RoadBear in Colorado, New Mexico und Arizona mit tollstem Wetter und wieder einmal grandiosen Eindrücken hinter uns.
    Dank an Canusa für die Unterstüzung bei der Vorbereitung.

    Jochen und Waltraud Pesch und Familie Beer

  2. Thomas Klein sagt:

    Hi Schwesterchen

    Euch beide alles Gute und eine schöne Zeit. Zwei Frauen alleine im Wohnmobil, das kann ja was geben 🙂
    Grüße auch von Ute und den Kindern
    Dein großer Bruder

  3. Frank-C. sagt:

    Hi Ihr Zwei,
    na dann hoffe ich mal, dass Ihr gut an Euer Gepäck gekommen seid. Bin mal gespannt was man noch so von Euch liest. Heut kommt endlich mal wieder die Sonne zum Vorschein. Ich hoffe Euch gehts da besser. Euch eine tolle Zeit und gute Erholung und viel Spass!
    Herzliche Grüße
    FCT

  4. Evi sagt:

    Ich hoffe, ihr seid gut angekommen und ich kann kaum erwarten die ersten Erfahrungsberichte zu lesen!! 😉
    LG aus dem regnerischen Deutschland….. genießt es!
    Evi

Kommentar schreiben

[huge_it_share]