Team Los Angeles: Der Road Trip beginnt

Es ist Memorial Day und ganz Amerika ist aus dem Häuschen. Auf dem Rodeo Drive flanieren die Schönen und Reichen entlang der Boutiquen von Dior bis Versace. Auf dem Hollywood Boulevard tummeln sich Hunderte von Touristen und bestaunen den Walk of Fame sowie das Kodak-Theater. Aus den Strandhäusern von Santa Monica hört man laute Musik und die Amis machen das, was sie am besten können: Barbecue.

Nach dem ganzen Trubel gönnen wir uns ein bisschen Erholung und fahren durch den Griffith Park und die Hollywood Hills hinauf zum Griffith Observatory. Der Weg lohnt sich wirklich! Von hier haben wir eine atemberaubende Sicht auf Los Angeles und das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt, das Hollywood Sign.

Anschließend chillen wir bei herrlichem Wetter am Strand von Santa Monica in der Nähe des Ocean Drive. Nach Sonnenuntergang geht es an dem wohl beliebtesten Shopping-Tag der Amerikaner, dem Memorial Day, in die Fußgängerzone von Santa Monica: The Third Street Promenade. Hier befinden sich Shops von Labels wie Anthropologie, Abercrombie & Fitch, Urban Outfitters und vielen mehr.

Den Abend verbringen wir mit unseren Freunden in einem typisch mexikanischen Restaurant in der Rose Street. Die leckeren Burritos und Margaritas sollte man sich auf einer Kalifornienreise auf keinen Fall entgehen lassen.

Am nächsten Tag geht es dann mit dem Camper „on the road“. Die Übernahme des Wohnmobils erfolgt problemlos und das nette Team von Cruise America steht uns mit Rat und Tat zur Seite. Nach kurzer Umgewöhnung von unserem Chevy auf ein 25’-Motorhome geht es durch die Straßen von Los Angeles zum nächsten Supermarkt. Hier ist Großeinkauf angesagt. Nachdem nun alle Sachen in unserem Camper verstaut sind, machen wir uns auf den Weg nach Las Vegas. Da es bereits spät ist, planen wir einen Zwischenstopp auf dem KOA-Campground in Barstow ein. Wir fahren pünktlich zur Rushhour in Los Angeles auf den Highway, was ein zügiges Vorankommen trotz der zehn Fahrspuren fast unmöglich macht. Dennoch erreichen wir unser Ziel um 22 Uhr und freuen uns auf unsere erste Nacht im Camper.

Places we’ve been:

Griffith Observatory – großartige Aussicht auf Los Angeles

Abbot’s Habit – lecker Kaffee, Bagels und Muffins

La Cabaña Restaurant – super Burritos und Margaritas, typisch mexikanisch

Last but not least bedanken wir uns bei unseren Freunden Mariana und Chance, die uns den Aufenthalt in Santa Monica unvergesslich gemacht haben! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Ende unserer Reise in Los Angeles.

VORHERIGER BEITRAG

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DIESER REISE

NÄCHSTER BEITRAG

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag mit Ihren FreundenPin on PinterestShare on FacebookGoogle+Tweet about this on Twitter

Möchten Sie immer auf dem laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt den CANUSA Blog!



3.Juni 2010  Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA  Autor:


2 Kommentare für “Team Los Angeles: Der Road Trip beginnt”

  1. Sese sagt:

    Sommer, Sonne, Sonnenschein! Wie schön, genießt die Zeit! LG Sese

  2. Cindy sagt:

    Hey ihr Zwei 🙂
    wünsch euch viel Spaß auf eurem Trip! In Barstow dürft ihr die Outlet-Mall nicht vergessen – Shoppen bis zum Umfallen 🙂
    LG Cindy

Kommentar schreiben

[huge_it_share]