Nach Victoria und zurück aufs Festland

Ein Familienfoto am Strand von Vancouver Island

Richtung Victoria sind die Highways vierspurig und es ist für kanadische Verhältnisse echt viel los. In der Stadt selbst ist das Parken mit dem Wohnmobil etwas schwierig. Wir erkundigen uns in der Visitor Information, die jedoch auch erst nachfragen muss. Der RV-Parkplatz befindet sich etwas außerhalb, einen knapp 40-minütigen Fußmarsch entfernt. Deswegen entscheiden wir uns, in der Kurzparker-Zone (2 Stunden) in einer der Hauptstraßen zu parken. Victoria mit dem Parlamentsgebäude und den Einkaufsstraßen ist eine wirklich schöne Stadt. Chinatown hat uns allerdings etwas enttäuscht, da es sehr klein ist. Wir bekommen von einer Einheimischen einen tollen Restaurant-Tipp: John’s Place. Das Lokal ist vollgestopft mit Prominentenbildern. Die Leute sind supernett und es gibt für wenig Geld tolle hausgemachte Burger mit Pommes. Nachmittags fällt Regen und es wird ungemütlich. Wir fahren in Richtung Saanich, um uns dort einen Campground zu suchen. Mit dem Oceanside RV Resort direkt in Saanich finden wir auch einen tollen, gepflegten Platz mit sauberen Duschen.

Blick auf das Parlamentgebäude in Victoria Das John´s Place Restaurant in Victoria

Am nächsten Tag wollen wir in die Butchart Gadens, da unser Reiseführer davon so schwärmt. Die Eintrittsgelder sind aber so hoch (fast 60 CA-$ für zwei Erwachsene), dass wir uns noch mal umentscheiden. Wir fahren zurück nach Victoria und dann den Marine Scene Drive an der Küste entlang. Die Ausblicke aufs Meer und auf die Villen sind toll und wir genießen unseren vorletzten Tag. Um 14 Uhr fahren wir mit der Fähre zurück nach Tsawwassen in Vancouver. Was für ein Glück, wir bekommen direkt neben der Fähre Orcas zu sehen. Vom Anleger fahren wir dann in etwa anderthalb Stunden in das von Fraserway empfohlene Burnaby Cariboo RV Resort. Das Resort ist nicht ganz billig und liegt an der Autobahn – allerdings sind wir abends noch schwimmen gewesen, was uns mit der Lage wieder versöhnt hat.

Die Rückgabe des Truck Campers am nächsten Morgen verläuft problemlos. Fraserway baut extra für uns noch den Kindersitz für Luca in den Bus ein. Dann geht ein toller, leider zu kurzer Urlaub zu Ende. Aber da die zwei Wochen als Probe eines Camping-mit-Baby-Kanada-Urlaubs gedacht waren und wir so gute Erfahrungen gemacht haben, planen wir jetzt schon den nächsten Urlaub: Alaska!

Ein Familienselfie am Strand von Victoria

 

VORHERIGER BEITRAG

ENDE DER REISE

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DIESER REISE

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag mit Ihren FreundenPin on PinterestShare on FacebookGoogle+Tweet about this on Twitter

Möchten Sie immer auf dem laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt den CANUSA Blog!



10.August 2011  Rubrik: Aktuellste Beiträge, Kanada  Autor:


3 Kommentare für “Nach Victoria und zurück aufs Festland”

  1. Margot sagt:

    Auch wenn es nochmal gesagt wird..der Bericht ist echt super ! Das was ihr erlebt hab, hört sich wirklich toll an und ich finde es bemerkenswert, eine solche Reise mit einem kleinen Kind zu machen. Das sollten sich wirklich mehr trauen !
    Ich hoffe eure Planung für Alaska geht voran und ihr berichtet fleißig über eure zukünftige Reise (:
    Liebe Grüße, Margot

  2. Kristina sagt:

    Wir fanden es toll, dass ihr unseren Bericht veröffentlicht habt. Zum einen haben unsere Freunde das mitverfolgt und konnten so „quasi dabei sein“. Zum anderen hoffe ich, dass auch andere Eltern mit Baby sich trauen, einen so erlebnisreichen Urlaub zu planen.
    Also: bis zum nächsten Mal, wir planen schon den nächsten Alaska-Besuch!!!
    Bis dann! Kristina

  3. tilo sagt:

    Ein toller Bericht! Herzlichen Dank für die vielen schönen Eindrücke. Wir haben alle den Blog aktiv verfolgt und freuen uns sehr, wenn Kunden so viel Initiative zeigen und damit auch anderen ein großes Vorbild sind.

    Jeder erlebt eine solche Reise anders und daher kann man stets von diesen Erfahrungen lernen.

    Bis zum nächsten mal. Ich freue mich mit dem gesamten Team auf ein baldiges Wiedersehen!

    Tilo Krause-Dünow

Kommentar schreiben

[huge_it_share]