Frühstück @ the Bay und Dinner @ the Beach

Der beheizte Pool im Union Square Hotel

Pool im Handlery Union Square Hotel

Blick auf die Golden Gate Bridge in San Francisco

Die Golden Gate Bridge

Good morning Sunshine! Zum Glück sind die Wettervorhersagen in Kalifornien genauso zutreffend wie bei uns in Deutschland … Die angesagte starke Bewölkung erwies sich heute früh als fast stahlblauer Himmel. Aber es sollte noch besser werden.

Der Tag beginnt um 7 Uhr mit einem herzhaften, typisch amerikanischen Frühstück im Handlery Union Square Hotel. Das von der Familie Handlery jetzt bereits in der vierten Generation geführte Hotel der gehobenen Mittelklasse liegt zentral am Union Square. Wir haben uns hier sehr wohlgefühlt! Nicht nur die komplett renovierten Zimmer, sondern auch der sehr persönliche Service tragen dazu bei. Unser Tipp: der beheizte Pool im Innenhof – eine Oase der Ruhe und Entspannung und das mitten in der lebhaften Metropole (in San Francisco gibt es nur vier Hotels mit Pool).

Gegen 8 Uhr Abholung durch Urban Safaris, die in San Francisco individuelle Rundfahrten mit einem teilweise offenen Safaribus anbieten – vielfach abseits der Hauptrouten. So kommen wir bereits am frühen Morgen zu einem tollen Panoramablick von den Twin Peaks über die gesamte Stadt und Bucht. Nach sehr informativen 3,5 Stunden verlassen wir die Gruppe an der Fisherman’s Wharf. Da wir alle mehr oder weniger oft in den USA waren, sind uns amerikanischer Humor und Way of Life nicht so fremd …

Trotz Osterwochenende und Spring Break in Kalifornien ist es am Vormittag noch relativ ruhig an der Fisherman’s Wharf. Aber als gegen 12 Uhr die Sonne am strahlend blauen Himmel erscheint und die letzten Wolken verschwinden, füllen sich die Cafés, Plätze und Restaurants umgehend. Wir hingegen begeben uns an Bord der Red & White Fleet auf eine einstündige Cruise durch die Bay. Wir können unser Glück nicht fassen. Eine angenehm warme Frühlingssonne erwartet uns auf den Außendecks. Die Rundfahrt mit dem kleinen Ausflugsschiff, leider nur eine Stunde, verschafft uns spektakuläre Ausblicke auf die Skyline von San Francisco. Die Unterquerung der Golden Gate Bridge gehört genauso dazu wie die Umrundung von The Rock – Alcatraz. Gerne hätten wir noch ein oder zwei Runden gedreht. Aber wir haben ja heute noch viel vor – immerhin wartet Hawaii auf uns.

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen wir gegen 14 Uhr die Innenstadt und sind in weniger als 20 Minuten am Terminal 3. United Airlines Flug 77 verlässt pünktlich gegen 16:45 Uhr das Gate (auch im letzten Jahr war United Airlines wieder die pünktlichste US-Airline im Vergleich aller fünf großen US-Carrier). Vor bzw. unter uns liegen über 2.000 Meilen Pazifik. Der eigentlich mit sechs Stunden kalkulierte Flug verringert sich Dank günstiger Winde auf weniger als fünf Stunden. So erreichen wir die Insel Oahu bereits kurz vor Sonnenuntergang gegen 18:30 Uhr. Da wir uns auf einem Inlandsflug befinden, entfallen aufwendige Einreiseformalitäten und so geht es mit dem Shuttle kurz nach Ankunft im Aloha State zu unserem Hotel direkt am Strand von Waikiki.

E komo Mai – Welcome to Hawaii

Und so lassen wir den Tag mit hawaiianischer Musik, kühlen Drinks und Blick auf Waikiki Beach ausklingen und freuen uns schon auf unser morgiges Osterfrühstück unter Palmen (auch wenn der leichte Regen nicht so ganz unserer Vorstellung von Hawaiian Sunshine entspricht).

Gruppenfoto vor der Skyline San Franciscos

Blick auf San Francisco

Blick auf die Insel Alcatraz

Die Insel Alcatraz

 

 

 

 

 

 

 

 

VORHERIGER BEITRAG | ZUR ÜBERSICHTSSEITE DIESER REISE | NÄCHSTER BEITRAG |


 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag mit Ihren FreundenPin on PinterestShare on FacebookGoogle+Tweet about this on Twitter

Möchten Sie immer auf dem laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt den CANUSA Blog!



4.April 2010  Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA  Autor:


Ein Kommentar für “Frühstück @ the Bay und Dinner @ the Beach”

  1. Wolfgang sagt:

    Servus Ihr 8 fam-Teilnehmer,
    es freut mich daß Ihr einen so guten Auftakt für diese klasse fam habt !
    Ich wünsche Euch einen funny trip around Hawai & lasst Euch den german spirit nicht nehmen…
    Sonnige Grüße aus dem outbag Wolfratshausen-Waldram
    Wolfgang

Kommentar schreiben

[huge_it_share]