CANUSA Reisende bloggen: Marina & Mel GO WEST Teil 5

5. Tag – 30.08.2010

Um acht Uhr (nach dem bisher besten Frühstück) fahren wir in Richtung Monument Valley. Je näher wir kommen, desto mehr beginnt der Wilde Westen. Die Fahrt durch das Valley dauert etwa zwei Stunden (für 17 Meilen!!!) und die Felsen sind einfach unglaublich, wirklich wie im Film! Man könnte meinen, dass jetzt gleich Bud Spencer und Terence Hill um die Ecke kommen. 🙂

Die Schotterstraße durchs Valley übertrifft übrigens alles, was wir bisher gesehen haben. Mehr als 10 mph sind definitiv nicht drin. 😉 Unsere Route führt uns weiter in die Lodge in Mexican Hat, direkt am San Juan River gelegen. Außer ein paar Motels und einer Tankstelle gibt es hier nur weite Prärie und sonst nix, nix, nix! 🙂

Die Lodge hat ein paar Liegestühle aufgestellt, also relaxen wir noch ein bisschen direkt am San Juan River. Danach geht’s gemütlich zum Essen (Chili!), dazu gönnen wir uns ein echtes Bud! 🙂 Und das Schönste hier ist: Man wird immer nach dem Ausweis gefragt, wenn man Alkohol oder Zigaretten kauft … 🙂 Nach dem Essen nehmen wir uns noch einen Sixpack Bud mit aufs Zimmer und gut is‘ für heut. 🙂

Übrigens: So langsam haben wir das mit den tausend Bettdecken auch gecheckt – am ersten Tag haben wir uns noch mit der Tagesdecke zugedeckt … 😉

VORHERIGER BEITRAG

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DIESER REISE

NÄCHSTER BEITRAG

AB IN DEN WILDEN WESTEN!

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag mit Ihren FreundenPin on PinterestShare on FacebookGoogle+Tweet about this on Twitter

Möchten Sie immer auf dem laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt den CANUSA Blog!



6.Dezember 2010  Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA  Autor:


Kommentar schreiben

[huge_it_share]