CANUSA Reisende bloggen: Marina & Mel GO WEST Teil 12

12. Tag – 06.09.2010

Unser erster Weg führt uns heute in ein klassisches Diner zum „amerikanisch“ Frühstücken (seeehr lecker!). Anschließend – ein MUSS – wird Cable Car gefahren. Wir steigen in der Endstation Market ein (gut – ein bisschen warten muss man, ist aber nicht schlimm) und fahren die Powell St. hoch bis zum Fischerman’s Warf. Die Stadt ist echt traumhaft schön! 🙂

Oben gehen wir am Pier 39 entlang und schauen den Seelöwen und Schiffen zu. Leider sind die Tickets für Alcatraz ausverkauft, so dass wir „nur“ die Insel fotografieren können. Anschließend fahren wir mit dem Bus weiter zur Golden Gate Bridge –> WOW – großartig sieht die schon beim Hinfahren aus!

Wir fotografieren wie die Wahnsinnigen und gehen auch ein Stück über die Brücke. Wandern ist ja wie gesagt nicht unser Ding, weshalb wir uns das Überqueren der Brücke für die morgige Stadtrundfahrt aufsparen. Der Verkehr läuft hier 6-spurig – unglaublich für eine Brücke!

Danach gehen wir am Ufer (Chrissie Field) zurück zur Bushaltestelle und fahren fix und fertig ins Hotel (vorher gönnen wir uns natürlich noch eine Margarita). 🙂 Nach kurzer Verschnaufpause starten wir noch eine kurze Shoppingtour zum Union Square und Market St. und nach einer letzten Margarita fallen wir ins Bett!

VORHERIGER BEITRAG

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DIESER REISE

NÄCHSTER BEITRAG

AB ZUR GOLDEN GATE BRIDGE!

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag mit Ihren FreundenPin on PinterestShare on FacebookGoogle+Tweet about this on Twitter

Möchten Sie immer auf dem laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt den CANUSA Blog!



30.Dezember 2010  Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA  Autor:


Kommentar schreiben

[huge_it_share]