CANUSA Reisende bloggen: Marina & Mel GO WEST Teil 11

11. Tag – 05.09.2010

Die nächste „Big City“ wartet (obwohl San Francisco ja eigentlich gar nicht sooo groß ist): frühmorgens machen wir uns auf den Weg zur Bay Area! 🙂 Wir fahren entlang der Sierra Nevada, beziehungsweise mittendurch, in Richtung Pazifik, vorbei an Pfirsich-, Erdbeer-, Kirsch-, Pflaumen- und Mandelfeldern – es wird „kalifornisch“.

San Francisco erreichen wir über die Bay Bridge (2-stöckig, 8 km lang, 5 $ Maut) und fahren dann erst mal direkt zum Shoppen ins Outlet! Das allein reicht uns natürlich noch nicht, also fahren wir weiter und erreichen ungefähr 70 Kilometer südlich von San Francisco die größte Shopping-Mall Nordkaliforniens! WOW!!! Das müssen weit über 1000 Geschäfte sein – Shopping bis zum Umfallen!!! 🙂

Später geht’s wir wieder zurück in die Stadt, zum Hotel. Oh Mann, es liegt direkt in der City (Powell St.), und der Verkehr hier ist der blanke Horror: Cable Cars, Busse, Taxis … und noch dazu gibt es fast nur Einbahnstraßen! Wir schaffen’s aber doch noch und checken in unser Hotel (Spitzenklasse!) ein. Ich muss schon sagen, beinahe hätte ich das Auto in diesem Durcheinander einfach irgendwo stehen gelassen!

So, jetzt ab auf die Powell St. Sehr weit schaffen wir’s aber heute nicht mehr (bergauf, bergab) und so trinken wir stattdessen in der Nähe des Hotels noch eine Margarita (lecker, für 3,50 $).

VORHERIGER BEITRAG

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DIESER REISE

NÄCHSTER BEITRAG

AB NACH SAN FRANCISCO!


Teilen Sie jetzt diesen Beitrag mit Ihren FreundenPin on PinterestShare on FacebookGoogle+Tweet about this on Twitter

Möchten Sie immer auf dem laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt den CANUSA Blog!



27.Dezember 2010  Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA  Autor:


Kommentar schreiben

[huge_it_share]