Ankunft in South Beach, Miami

Der A380 von Lufthansa

Sommerzeit ist Reisezeit und das ist natürlich auch bei CANUSA nicht anders. Nachdem unsere Kunden schon gut versorgt sind, gönne ich mir auch einige freie Tage und reise – natürlich – in mein Lieblingsreiseziel Nordamerika.

Einige Kollegen sind schon unterwegs und bloggen fleißig und nun mache ich (Carola aus dem Büro Frankfurt) mich auch auf den Weg; in den Süden Floridas soll es gehen. Mit mir unterwegs ist meine Nichte Ramona, die gerade ihr Abi glänzend bestanden hat und sich diesen Urlaub auch sehr verdient hat.

Wir hoffen natürlich auf Sonne, Meer und Strand, aber wir wissen auch, dass es gerade im Süden Floridas einzigartige Naturlandschaften gibt, die wir unbedingt entdecken wollen. Biscayne Bay und Everglades Nationalpark und noch über 20 State Parks warten auf uns und wir hoffen auf gutes Wetter, wenig Mücken und viele Tierbeobachtungen.

Mit dem A380 geht es mit Lufthansa von Frankfurt aus nonstop nach Miami. Ein ruhiger Flug bringt uns nach Miami und in dieser Maschine vergeht die Zeit wirklich sehr kurzweilig. Das Inseat-Entertainment lässt keine Wünsche offen, allein 59 Filme und Fernsehsendungen stehen zur Verfügung sowie jede Menge Musikprogramme, CD’s und sogar Hörbücher.

Nachdem der Pilot wegen einer aufziehenden Gewitterfront einige Warteschleifen über Miami fliegen musste, landeten wir im sonnenverwöhnten Florida. Als wir die ersten Schritte aus dem Airport machten, schlug uns die schwüle-heiße Stadtluft entgegen, gegen die wir mit der Klimaanlage unseres Mietwagens anzukämpfen versuchten. Unser kleines Hotel Ocean Five überzeugte mit einer zentralen Lage am Ocean Drive, der tagsüber von sonnenhungrigen Touristen und Einheimischen in Flip Flops und Bikini/bzw. Bermuda Shorts gekreuzt wird, um an den feinsandigen Miami Beach zu gelangen. Wenn es dunkel wird und die bunte Leuchtreklame angeht verwandelt sich der Ocean Drive in eine belebte Flaniermeile. Eine besondere Stimmung umgibt den Drive – die Flip Flops werden gegen glamouröseres Schuhwerk getauscht und die Tanzmusik wird lauter gedreht – die Restaurants, Bars und Cafés füllen sich zusehends und das Stimmengewirr wird lauter.

Restaurants und Bars am Ocean Drive in Miami South Beach in Miami

Nachdem wir den Bummel in der warmen Abendluft und die Stimmung am Ocean Drive genossen haben, fallen wir am späten Abend müde, aber sehr zufrieden in unsere Betten.

Ocean Five Hotel am Ocean Drive in Miami

NÄCHSTER BEITRAG

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DIESER REISE

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag mit Ihren FreundenPin on PinterestShare on FacebookGoogle+Tweet about this on Twitter

Möchten Sie immer auf dem laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt den CANUSA Blog!



17.August 2011  Rubrik: Aktuellste Beiträge, USA  Autor:


Kommentar schreiben

[huge_it_share]